07 March 2018

Viel los in der Pinakothek der Moderne

Sie war wirklich interessant, diese Skizzenbuch-Ausstellung. Nicht nur die Zeichnungen an sich erinnerten sehr an uns Urban Sketchers - auch die Anordnung und Repräsentation in den Heften. So fiel mir auf, dass meine Angewohnheit, die Farben in Schwarzweiß-Zeichnungen zu notieren, um sie zuhause zu ergänzen, gar nicht so neu ist. Ich bekam auch einige andere Anregungen, die ich teils schon umgesetzt habe. Alles in allem ein gelungener Nachmittag!

Von oben hatte ich einen guten Blick auf den Museumsbau und die eifrigen Zeichner.


Die aufgetürmten zerknautschten Metallteile kontrastrierten mit der Museums-Architektur.

3 comments:

  1. Ich bewundere deine reduzierten, treffsicheren Zeichungen der Innenarchitektur und den gelungenen Farbkontrast!

    ReplyDelete
  2. Gefällt mir auch sehr gut: die buntblechig zerknitterten Formen vor den strengen weißwinkeligen Wänden!

    ReplyDelete
  3. Vielen Dank euch beiden! Das wird mir immer wichtiger: rechtzeitig aufhören und nicht alles zeichnen, was man sieht.

    ReplyDelete