11 January 2019

Im Verkehrsmuseum München

Auftakt 2019 am 6. Januar im "Verkehrszentrum des Deutschen Museums", so der offizielle Titel - wunderbare alte Autos, Lokomotiven, Motorräder, Tram-, U- und S-Bahnen und noch viel, viel mehr Technik der Mobilität.
Mir hat die Zweiradwerkstatt besonders gefallen, vor allem der freundliche Meister, der so hingebungsvoll an den Speichen des Radl-Vorderrads werkelt, als spielte er auf einer Harfe:
  

Gezeichnet habe ich diesesmal mit Fineliner und (Aquarell-)Buntstiften auf einer Tellerunterlage aus einer italienischen Pizzeria (Original-Urlaubsimport); die Grundfarbe des rauen Papiers passte so gut zu der Werkstatt-Atmosphäre.

3 comments:

  1. Ein wunderbares Bild - fein gezeichnet und perfekt koloriert, es wirkt richtig lebendig!

    ReplyDelete
  2. Was für einen tollen Gesichtsausdruck bei dem stolzen Fahrradmechaniker, in der Stimmungsvollen Werkstatt:-)

    ReplyDelete
  3. Hingebungsvoll, das trifft es! Das scheint eine Geschichte zu erzählen, über diesen freundlichen Handwerker würde man gerne mehr erfahren. Ich liebe die Kombi Buntstift/getöntes Papier - vor allem, wenn sie so genial zum Einsatz kommt!

    ReplyDelete