14 December 2018

Viele Blickwinkel, möglichst wenig Striche :-)

"Museumsrundgang in der neuen Pinakothek"
(eigentlich, Rundgang des Lobby-Bereiches:-)

Angefangen hatte ich, mit meinem Klapphocker, mitten in der Runde der Sketcher bei der Einführungsrunde, und lief von einem interessanten Blickwinkel zum nächsten:-)





"Tour of the museum "New Pinakothek"
(actually, a tour of the lobby area:-)

I began, with my folding chair in hand, in the middle of our sketch group as they were introduced to the finer things of the museum, by a qualified guide. From there, I went from one interesting viewpoint to the next:-)"


5 comments:

  1. Deine Figuren werden immer besser! Auch die sparsame Verteilung im Raum bzw. Papierblatt und die Gestaltung mit Schwarz und Weiß gefällt mir sehr gut.

    ReplyDelete
  2. Danke! Ich finde jede neue Zeichnung spannend, eine Chance etwas neues zu entdecken, auszuprobieren. Ich lasse gerne das Papier die Arbeit für mich machen:-) Möglichst Energiesparrend unterwegs:-)

    ReplyDelete
  3. So schön reduziert auf das Wesentliche!
    Ist mir an dem Tag gar nicht gelungen (ich glaube, ich bin der auf dem zweiten Bild ganz links außen - habe mich vergeblich um die Plastik bemüht, die dort auch zu erkennen ist; wenigstens habe ich auf diese Weise eine Erinnerung!)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es kann gut sein (dass Du im 2. Bild bist), aber Du bist auf jeden Fall auf dem letzten Bild, im Gespräch mit Karo verwickelt:-) Ja, das "weglassen" macht mir Spass, da es weniger tun gibt:-)

      Delete
  4. Hallo Dave, sehr schöne Zeichnungen, die wegen ihrer Reduktion einen besonderen Charme entfalten !

    ReplyDelete