15 February 2018

Fasching auf dem Viktualienmarkt

An einem sonnigen aber kalten Faschingsdienstag machten wir uns zu zweit auf zum Viktualienmarkt, bepackt mit Skizzenbuch und Stiften. Die Stimmung war fröhlich und ausgelassen und wir stürzten uns mittenhinein ins Faschingstreiben.

Vom Programm auf der Bühne und den tanzenden Marktweibern sahen wir nur wenig, zu groß war die Menschenmenge vor uns, aber hin und wieder konnten wir dann doch einen Blick erhaschen. Am Ende war uns dann doch ganz schön kalt und ich habe festgestellt, dass man durchaus gleichzeitig Schunkeln und Zeichnen kann.

Meine Kolorierung mit wasserlöslichen Buntstiften kam dann erst später im Warmen hinzu.

Einen Blick auf die Bühne erhaschen
Die Marktweiber mit ihrem fröhlichen Programm
Zwei Marktfrauen beim Tanz
Bunte Zeitgenossen


6 comments:

  1. Wunderbar, Pina, dein Beitrag vom Viktualienmarkt! Sehr schön die maskierten Köpfe, auch in der Farbgebung; Bild zwei mit dem lila Hintergrund gefällt uns auch sehr gut, Bild eins gibt die allgemeine Situation prima wieder. Tanz der Marktweiber: schwierig, aber du hast die Fröhlichkeit eingefangen durch die erhobenen Arme. Wie das mit Schunkeln und Zeichnen ging, erschließt sich mir nicht ganz...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar, freut mich sehr, dass meine Faschingszeichnungen euch gefallen! Na und mit Schunkeln meinte ich eher Schunkeln "light", also ohne sich richtig bei seinen Nachbarn einzuhaken. Aber wenn man mit der Masse hin und her schaukelt, kann man dabei durchaus zeichnen. Präsentable und ernsthafte Ergebnisse sind allerdings nicht garantiert. ;-)

      Delete
  2. Hallo Pina, einfach nur super !!!

    ReplyDelete
  3. Deine Faschingsskizzen, Pina, gefallen mir sehr gut, so bunt, leicht und lustig!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke sehr, Brigitte, das freut mich sehr! :)

      Delete