09 August 2017

München Hauptbahnhof

Die Vorstellung, ein paar Stunden im Botanischen Garten zu verbringen, hat sich nach den ersten Regentropfen erledigt.
Der Hauptbahnhof, von oben gesehen, hat sehr, sehr viel zum Beobachten angeboten.
Ich war von der Idee fasziniert, Leute in Bewegung "versuchsweise" zu zeichnen. Schnell hat sich diese ausgeweitet :-)





"The thought that I would be sitting in the botanical garden for a couple of hours, changed as the first raindrops hit.
The city's main train station, seen from above, offers an awful lot of things to look at.
I was fascinated by the idea of trying to draw people in motion. That idea expanded very quickly." :-)


08 August 2017

USK Treffen im August

Pünktlich, als ich aus der U-Bahn ausstieg, fing es an zu regnen. Im alten Botanischen Garten war dann auch niemand, alle zeichneten im Hauptbahnhof. Hier gibt es aber auch wirklich interessante Motive.






Nachdem wir uns im Hofgarten Cafe Skizzenbücher angesehen hatten, - der Regen hatte inzwischen aufgehört -, hatte ich noch Lust im alten Botanischen Garten zu zeichnen.







Hauptbahnhof

Dass sehr stille 20 Zeichner, die mit Skizzenbuch und "sehr spitzen" Bleistiften bewaffnet, einsam auf der Galerie sitzend, niemanden störend, eine unangemeldete Versammlung darstellen, war mir leider nicht klar. Ich habe deshalb leider versäumt, uns bei der Bahn anzukündigen.
Ich bitte zu entschuldigen, dass wir gegen 16 Uhr rausgeworfen wurden.
Wenigstens gaben sie uns 15 Minuten Zeit zum Zusammenpacken. So konnten wir dann einen zusätzlichen Schluck Kaffee oder auch "Einhorncocktail" im schönen Parkcafé genießen. ;-)
Danke, dass Ihr trotz Regenwetter gekommen seid!



Besuch aus Hamburg

Am Sonntag hatten wir Besuch von einer Zeichnerin der Urban Sketchers Hamburg. Karin Röster zeichnete diese sehr schöne Skizze bei unserem Treffen auf dem Hauptbahnhof und bat mich sie hier zu posten. :-)

Karin Röster, Hauptbahnhof München

06 August 2017

Unser Mal-Event am Hauptbahnhof - So 06.08.

Unser Mal-Event am Hauptbahnhof - So 06.08.




Der Hbf bietet immer interessante Motive, sei es nun eine Perspektive oder die Reisenden oder ....!
Als Dave so um 16 h seinen Rundgang machte und eine " wichtige Info " der DB uns mitteilen sollte, dachte ich zuerst, die DB möchte ein paar Bilder von uns zum Einstellen ähnlich wie das Tram - Museum. Weit gefehlt: als unangemeldete " Versammlung " von rd. 10 Leuten sollten wir tunlichst das Feld räumen.  Ha Ha

05 August 2017

Unterwegs im Sommer

In der letzten Zeit war ich "ein bisschen unterwegs", und habe versucht, mit einer grösseren Vielfalt an Werkzeugen und Ausdrucksformen zu experimentieren. Abhängig von der Situation, habe ich Bleistift, Filzstifte, schwarze Marker sowie Aquarellfarben und Pinsel eingesetzt, aber am liebsten in Kombination miteinander. Mal schnell und reduziert, mal etwas ausgearbeitet (relativ gesehen:-).









"In the last few weeks I have been on the road somewhat, and have made an effort to experiment with a larger variety of tools & equipment, as well as forms of expression. Driven by the situation, I have used pencil, fineliners, black markers and watercolours & brush, but mostly, new combinations thereof. Some, quick and minimalistic, others more finished (relatively:-)."







31 July 2017

Musik-Sommer

Fast jeden Sonntag sind wir bei irgendeiner musikalischen Veranstaltung. Das bedeutet hinterher viel Arbeit: Bilder einscannen, Fotos hochladen und bearbeiten, Postkarten für die Musiker ausdrucken, eine DVD gestalten .- Wir freuen uns schon auf Eutin!

Hier gab es kubanische Musik zu hören.

Man konnte fast meinen, in Kuba zu sein.

Zwei tolle Musiker!

Jazz vom Feinsten

Instrument und Gesang - beides sehr schön, dazu die unverwechselbare Kopfform, das hat Spaß gemacht zu zeichnen.

Profil des oben abgebildeten Musikers

30 July 2017

Malereien im Trentino

Anfang Juli waren wir mit einer Gruppe von Malfreunden ein paar Tage im Castell Pergine, einer mittelalterlichen Burg süd-östlich von Trient - ein Insider-Tipp.
Viel Malen auf dem Burggelände und Ausflüge nach Trient, tolles Dinner am Abend und das alles in netter Gesellschaft - aber auch mit täglicher Besprechung der " Meisterwerke " durch unseren Leader


Trient - eine interessante Häusergruppe am Domplatz
Castell Pergine - der Zugang
Castell Pergine - geometrisch
Trient - in der Altstadt


27 July 2017

Musik!

Fetzige Sommermusik gab es im Juli im Kleinen Theater in Haar - ein wahrer Ohrenschmaus!
Zur Feier meines neuen Hahnemühle-Aquarellskizzenbuches wurde in Lasurtechnik gearbeitet. Während die Schichten trockneten habe ich ein paar Seiten weiter vorne an anderen Skizzen weitergezeichnet.    



Es ist schon länger her - passt aber so schön dazu: der Gitarrist im Englischen Garten mit menschlichen und tierischen Zuhörern. Der Hund im Vordergrund wurde gleich mehrfach verewigt.



10 July 2017

Jazz again

Am 9. Juli hörten wir wieder ein großartiges Jazzkonzert. Die Musiker spielten drei Stunden lang; alle waren phantastische Künstler.

Wenn ich nur mit dem Pinsel male, kommt die Abstraktion von alleine.

Ich habe von allen Musikern solche knappen Skizzen angefertigt, aber diese ist die beste.

Diesmal war es ein männlicher Schlagzeuger.

Auch manche Zuhörer sind eine Skizze wert!

07 July 2017

Anfahrt per Bahn und Tollwood

Fahrt nach München im Zug: Zwei schnelle 5 Minutenskizzen der Fahrgäste neben mir. Die Frau bemerkte was und grinste mich an, als ich das Skizzenuch zuklappte. Der Herr war in sein Ebook vertieft.


Schön war es beim Tollwood. Ein buntes Treiben, viele interessante Figuren, die schnell auftauchten und wieder verschwanden. Ein Reiter auf einer Schnecke, bunte Vogelmenschen auf Stelzen. Viel Essen, viel Bio, viele Marktstände und trotz des relativ schlechten Wetters, sehr viele Leute. Für meinen Geschmack, als Landei, waren es zu viele. Ich war zunehmends genervt. Als das Wetter kippte und als uns am Ende des Treffen ein Platzregen erwischte und mich durchnässte, wollte ich nur noch nach Hause. An der Bushaltestelle tat der Regen dann sein übriges. (notiz an mich selbst: Miniregenschirm kaufen)  Ein paar tapfere Zeichner harrten aus und hatten dann noch viel Spaß im Café (habe ich mir sagen lassen)
Danke noch an Karo und Sabine. Die beiden fanden diesen coolen Platz. Hier war alles da, was ich gerne zeichnen wollte.


Tollwood

Das Zeichnen auf dem Tollwood am letzten Sonntag war sehr schön. Die vielen bunten Stände und die Menschen, die interessiert von Stand zu Stand gingen, waren sehr schön anzusehen. Man konnte sich an den Rand setzen und ungestört Zeichnungen machen, natürlich auch gut gestärkt von einer der vielen Leckereien, die dort angeboten wurden. Sehr beindruckend fand ich das Modell Bauvisionen, welches ich mir als Motiv ausgesucht habe und den Kunststand mit den lustigen Figuren auf dem Dach.


04 July 2017

USK Treffen beim Tollwood Festival


Das Wetter war am Sonntag wirklich nicht besonders. Es kamen daher von Anfang an nicht allzu viele Teilnehmer. Zuerst hielt das Wetter noch einigermaßen aus, aber als wir uns wieder treffen wollten, um uns die Bilder anzusehen, fing es richtig an zu schütten. Die meisten suchten daher das Weite. Einige von uns harrten aber tapfer aus, und wir zogen nach dem Regen noch in ein Cafe in der Nähe um.

Egal, ich fand es trotzdem schön.









02 July 2017

Musiker

Diesen Sommer gibt es einige Male im Foyer der Volkshochschule in der Einsteinstraße ein Jazzkonzert. Wir waren bereits zweimal dort; nette Stimmung, kann man empfehlen. Und vor allem waren die Musiker immer ganz toll.

Duology am 25. Juni

Im Hintergrund eine riesige Wandplastik im Innenhof der Volkshochschule.

Auch heute, am 2. Juli, war es eine sehr schöne Musikpräsentation.

Der Chef der Gruppe

Selten: eine Schlagzeugerin!

28 June 2017

Postkarten aus Kiefersfelden und Kufstein

Letzten Sonntag nutzte ich eine Regenpause um ein paar Postkarten zu zeichnen und an befreundete Urban Sketchers zu versenden.
Ich war am größten, hölzernen Wasserrad Bayerns in Kiefersfelden. Es liefert pro Jahr eine Energie von 1100 kWh. Im Anschluss zeichnete ich noch eine alte, baufällige Brücke.


Im Mai radelte ich nach Kufstein um diese 4 Karten zu zeichnen. Es zeigt die Festung in Kufstein aus verschiedenen Blickwinkeln. 2 der Karten gingen nach Deutschland, eine nach Indien und eine nach Italien. Alle wurden offen, als Postkarte verschickt und kamen gut dort an.


27 June 2017

2017 Augsburg - Fuggerei

2017/06 - Augsburg, Urban Sketchers Augsburg Treffen - Fuggerei, Herrengasse. // EN: Augsburg, Urban Sketchers Augsburg meeting - Fuggerei, Herrengasse. Website: http://www.fugger.de/fuggerei.html /// Materials: CONTE DE PARIS hard pastels in various colors; MITSUBISHI uni-ball black fine, FABER CASTELL PITT B (Brush); Paper: HAHNEMUEHLE sketch book A4 (landscape), 200 g/m2, sketch time appr. 2.5 hrs;

26 June 2017

Autos in der Stadtlandschaft


Dave Robb brachte uns am 10. und 11.06. Autos in der Stadtlandschaft näher - sie gehören einfach dazu und sind doch so schwer richtig zu treffen.

Geduldig und motivierend erklärte er uns den Unterschied zwischen Auto und Kiste ("a car is not a box"): es geht um gebogene Bleche, Gesichter, Spiegelungen, Farben und kleine Details in den Scheinwerfern. Und um den richtigen Durchblick.

Man muss nur hingucken -
                                             
  -  und schnell sein, denn manchmal fahren sie einfach weg!

 
Da müht man sich
um Dach und Scheiben, hat aber ganz übersehen,
dass der Radausschnitt ja schon angelegt war -


 
 - zu kurz gesprungen!

Im zweiten Anlauf klappte es dann mit den Proportionen etwas besser, aber das Blatt war rechts zu Ende. Und das eingeschlagene Vorderrad machte es nicht einfacher. 
Na ja, weiter üben! ... .


Danke für die prima Initative, Dave!