09 August 2016

Erst Musik, dann Sport

An diesem Sonntag tanzten wir sozusagen auf zwei Hochzeiten: Wir waren wie letztes Mal zuerst im Kaiserhof beim Jazzfrühschoppen. Dann fuhren wir zur Arena und trafen einige Sketcher in der U-Bahn. Als wir hörten, dass der Treffpunkt im Café eines Klettergartens sei, beschlossen wir, dort die Sportler



zu malen und zu fotografieren. Das war wirklich interessant. Als Highlight landete noch ein Turmfalke ganz oben auf der Kletterwand. Der musste sich nicht anstrengen...

2 comments:

  1. Ich finde diese typische Musikerhaltung klasse getroffen. Schöne Skizzen!

    ReplyDelete
  2. Danke, Jutta. Mir macht es unglaublichen Spaß, Musiker zu malen, gerade wegen ihrer Instrumente, die ganz unterschiedliche Haltungen bewirken. Auch die Handstellungen sind eine Herausforderung.

    ReplyDelete