08 February 2016

...doch die einen schau'n nach innen / und die andern schau'n hinaus...

Im Münchner Jüdischen Museum am Jakobsplatz gibt es beides: den Blick nach innen zu den Inhalten des Museums und den Blick nach außen in die Münchner Stadtlandschaft. Letzteres für den Wintertermin Februar mit tief verschneitemPlatz, Dachlawinen, klirrender Kälte ein guter Plan: Nur der Winter hat nicht mitgespielt. Reines Vorfrühlingswetter.

Ansonstensonst war alles perfekt. Wer von den Zeichnern den Blick nach innen lenken wollte, konzentrierte sich auf die Inhalte in Ober- und Untergeschoss, andere setzten sich mit der Münchner Townscape auseinander und "diskutierten" zeichnend das Ensemble der unterschiedlichen Architekturen am Platz, wieder andere konzentrierten sich auf die Zeichnenden. Ein spannendes Zeichnen...

1 comment:

  1. Hui, das ganz unten bin ja ich! Awww....ich bin ganz verliebt in Deine "Negativ" Zeichnungen!

    ReplyDelete