09 October 2015

Urban Sketchers Monats-Treffen am 4. Oktober

Unser Treffen im Museum Fünf Kontinente fand regen Zuspruch - wir waren um die 20 Leute! Die meisten verschlug es wie mich in die Afrika-Abteilung. Dort ist die Beleuchtung zwar zum Teil suboptimal, die Motive sind aber umso eindrucksvoller. Ich hätte noch Stunden weiter zeichnen können ... Fast alle Sketcher sind dann im nahen Lehel ins Salotto eingekehrt, so dass wieder viele viele Skizzenbücher angeschaut werden konnten. Die große Vielfalt der Zeichnungen und Aquarelle ist immer wieder faszinierend und spannend zu erleben.

Zwei Masken aus Holz - der in sich gekehrte Ausdruck sprach mich besonders an. 

Teil eines hölzernen Türrahmens - er ragte stelenartig auf und schloss mit
einer dämonisch anmutenden Figur ab. 


Mann und Frau


Auch hier war ich in Eile und hatte keine Zeit mehr, mir die Objektbeschriftung zu notieren.
Aber ich weiß genau, wer da im Hintergrund gezeichnet hat, nämlich Micha und Karo.

3 comments:

  1. Super schöne Zeichnungen, Gisela, wie immer. Besonders gefallen mir die dunklen Hintergründe, die lassen die Zeichnungen richtig leuchten. Habe durch Deine Zeichnung richtig Lust bekommen wieder in das Museum 5 Kontinente zu gehen :-).

    ReplyDelete
  2. Ohh wie schön. Gisela, ich bin total verrückt nach Deinen Zeichnungen. Schön finde ich auch bei der letzten Zeichnung die zarten Konturen der Zeichner und Vitrinen im Hintergrund und davor die stolze Abbildung der Statue.

    ReplyDelete
  3. Vielen Dank euch beiden, Miriam und Jutta - ich liebe dieses Museum!

    ReplyDelete