24 August 2015

Rosenheim St. Nikolaus Kirche und Bagger am Lokschuppen

Vor ein paar Tagen traf ich mich mit Kathrin in Rosenheim am Mittertor zum Zeichnen. Nach der langen Hitzeperiode war ein kühler Tag recht angenehm Trotz tiefhängenden Wolken regnete es nicht und wir konnten unbekümmert skizzieren. Ein paar Schritte entfernt vom Mittertor steht die St. Nikolaus Kirche. Ein paar Parkbänke boten sich an. Es war nicht unbedingt ein leichtes Zeichenobjekt um sich einzuzeichnen.


Der Lokschuppen wurde im 19. Jahrhundert nur relativ kurz für Bahnzwecke genutzt. Nicht mal 20 Jahre nach der Erbauung wurde der Bahnhof innerhalb Rosenheims verlegt. Der Lokschuppen diente danach lange als städtische Lagerhalle. Das Gebäude wurde 1988 zu einem Ausstellungszentrum umgebaut und jedes Jahr finden dort sehr erfolgreiche Ausstellungen statt - im Moment zum Thema Regenwald. Am Vorplatz waren zwei große Zelte aufgebaut, die uns leider die Sicht etwas versperrten. Dafür fanden wir am Ende der Halle diesen Bagger.

4 comments:

  1. Bei dem Bagger meint man, er müsste gleich losbaggern, so "lebendig" hast Du den getroffen!

    ReplyDelete
  2. Dankeschön für das nette Feedback, Hans-Christoph!

    ReplyDelete
  3. Der visuelle Rythmus in der Zeichnung mit dem Bagger, gefällt mir besonders. Viel Bewegung, locker, die zarte und kontrastreichen Farben, sehr schön.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, Dave. Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.

      Delete