09 July 2015

Treffen im Juli am Verkehrszentrum in München

Es war wieder soweit. Treffen der Urban Sketchers in München. Die Sonne brannte wie nie über München. Trotzdem fanden sich viele unerschrockene Zeichner am Treffpunkt vor dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München ein.
Wir hatten die Wahl. Entweder drinnen zeichnen - sehr interessante Motive - oder draußen im Schatten im Park - viel Grün und einige Statuen. Beides war reizvoll und so teilte sich die Gruppe.

Ich blieb im Museum und schwitzte neben Kathrin erst mal bei den Sportwagen. Die kleine Avuskurve wollte ich schon immer mal zeichnen. Aber wahrscheinlich war ich zu nahe dran, denn es passte nur der kleine Messerschmitt Kabinenroller und ein halber Silberpfeil aufs Papier. Kathin machte derweil eine fantastisch detaillierte Zeichnung eines Fahzeugs.

Dann ging ich in die erste Halle zurück. Ein paar Kindern wurden hier Verkehrszeichen erklärt. Die Kleinen waren echt süß und richtig vorwitzig. An einem Zebrastreifen standen ein Goggomobil, ein weiterer Kabinenroller und ein NSU. Ich setzte mich zu Peter und Andrea. Dort zeichnete ich nochmals eine knappe Stunde.


 
Wie die Zeit verging... Die komplette Mannschaft versammelte sich im Biergarten. Nichts wie hin und Skizzenbücher gucken. Dann konnte ich nicht anders. Ich musste weiterzeichnen. Joachim und Andrew waren meine Opfer.


Ein wunderbarer Tag ging zu Ende znd die Zeit verflog geradezu. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen im August. Hoffentlich sind nicht zu viele Zeichner im Urlaub.

3 comments:

  1. Oh Jutta, die sind wirklich hübsch geworden!

    ReplyDelete
  2. Riesengroßes Kompliment! Die sind einmalig geworden! <3

    ReplyDelete
  3. Toll die Kompositionen im Querformat! Mit gefällt auch sehr die zurückhaltende, leichte Andeutung von Raum, die z.T. ins Abstrakte zu gehen scheint. Und die Autos "gucken" so schön!

    ReplyDelete