15 October 2014

Skizzen in der Münchener Glyptothek / Okt '14

Der Barberinische Faun (links) entstand 220 v. Chr. in Griechenland, die Zeichnung während des Oktober-Treffens der Urban Sketcher in der Münchener Glyptothek.

1 comment:

  1. Total schöne Skizzen!
    Frei nach Heinz Erhardt. " Ein Hund der hat 4 Beiner, an jeder Ecke einer! 3 Beiner hätt, umfallen tät! ;-)

    ReplyDelete